5/9 Bocholter Büchermarkt

30. Bocholter Büchermarkt

Zum inzwischen 30. Mal findet am 5. September von 11-18 Uhr der Bocholter Büchermarkt statt. Wegen einer Baustelle allerdings nicht wie gewohnt am Kunsthaus, sondern alternativ auf dem Gasthausplatz. 25 Antiquarinnen und Antiquare aus Deutschland und den Niederlanden verwandeln den Wochenmarktplatz an diesem Tag in einen Basar der Bücher.

Eine Veranstaltung, die sich inzwischen in Bocholt etabliert hat. Besonderes Highlight zum Jubiläumsmarkt: Bücher und Grafiken von Joseph Beuys, aus dem Nachlass von Hans van der Grinten (Schloss Moyland), angeboten durch den Antiquar Helmut van Bebber aus Kleve, der schon beim ersten Bocholter Büchermarkt dabei war.
Ein Blick in die Annalen: Mit „nur“ zehn Buchhändlern fing alles an. Damals vor fast 30 Jahren noch am klassizistischen Haus Woord zwischen den barocken Götterfiguren Apollo, Diana, Merkur & Aurora. Das war am 11. September 1993, zeitgleich mit der Eröffnung der Bücherstadt Bredevoort. Zwischenzeitlich gab es zwei Märkte zum 200-jährigen Jubiläum des Hauses Woord mit dem legendären Kunstsprung rüber zum Kunsthaus, dem Ort, an welchem ab dem Jahr 2000 der Büchermarkt nun einmal im Jahr stattfindet.
Zum bevorstehenden 800-jährigen Jubiläum der Stadt Bocholt finden die Besucherinnen und Besucher des Büchermarktes auf dem Gasthausplatz historische Bücher, Zeitschriften und alte Ansichtskarten von Bocholt. Bücher wird es auch für kleine und grosse Bücherwürmer und Leseratten in Hülle und Fülle geben. Vom Kinderbuch über Taschenbücher bis hin zur bibliophilen Rarität.

Musikalisches Potpourri

“Und der runde Geburtstag wird natürlich mit einem musikalischen Beiprogramm gefeiert”, verrät Oliver Brenn, Kulturmanager der Stadt Bocholt. Ab 13 Uhr werden das Blockflötenensemble und Blockflötentrio der Musikschule Bocholt-Isselburg unter der Leitung von Theres Kommescher ein musikalisches Potpourri zu Gehör bringen. Es werden die Sopran-Alt-Tenor und Bassblockflöte von Schülerinnen und Schülern  zwischen 11-19 Jahren gespielt. Unter anderem musizieren sie Stücke aus der Barockzeit, einen Champagner Rag und den „Wellerman“ Ohrwurm-Song.
Ab 15 Uhr tritt das Musik-Duo Mikki Renzel (Keyboard) & René Kaiser (Bass) auf. Ein Revival. Die beiden waren schon beim ersten Büchermarkt dabei und spielen kurzweilige & unterhaltsame Improvisationen.
Das Veranstalter-Duo, Oliver Brenn (Stadt Bocholt) und Antiquar Rainer Heeke aus Bocholt und Bredevoort, lädt in der Zeit von 11–18 Uhr zum 30. Bocholter Jubiläumsbüchermarkt ein.
Es gelten die tagesaktuellen Coronaschutzbedingungen.

,